Praxisdesign | Praxis Alipoé-Schnetzer

Leistungen:

  • Raumgestaltung
  • Innenarchitektur für Praxen + Kliniken
  • Markeninszenierung
  • Orientierungsdesign

Partner:

  • Innenarchitektur - Bernd Meißner
  • Illustration - Christian Lindemann | Lindedesign
  • Raumausstattung - Melanie Müller
  • Kunst - Edin Bajric

Projektzeitraum:

  • 2019 - 2020

Der Kassensitz einer Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie wechselt zum Jahresbeginn 2020 den Besitzer. Der Standort und die Praxisräumlichkeiten in einem ehem. Kornspeicher des Ritterguts Bemerode bleiben bestehen und auch an dem Mitarbeiter- und Patientenstamm ändert sich nichts. Die Einrichtung ist veraltet und ohne Konzept. Veränderungen sind von Seiten der neuen Leitung gewünscht, aber wieviel Neuerung vertragen die Personen auf Behandler- und Patientenseite, ohne sich „verpflanzt“ zu fühlen?

unika [ˈuːnika] = einzigartig (Esperanto)
Unter Low-Budget und Up-Cycling Vorgaben haben wir das zuvor im Rahmen des Corporate Designs entwickelte Konzept der Einzigartigkeit in nur drei Wochen Bauzeit in die Praxisräume implementiert.
Das Farbkonzept schafft Ruhe und Orientierung zugleich.
Jeder Behandlungsraum hat zudem ein Motiv, das seine Unverwechselbarkeit betont. Die Muster von Birken, Schmetterlingen, Leoparden und Zebras standen Pate – und im Arztzimmer wird sogar der Fleck, ein vermeintlicher Makel, inszeniert.

Die differenzierte Gestaltung der Behandlungszimmer gibt den Therapeuten heute die Möglichkeit, für jede Sitzung das für den Patienten aktuell passende Zimmer zu wählen. Regelmäßige Raumwechsel sind sogar gewünscht und mittlerweile Teil der Therapie.

Therapiezimmer-Q20A6408