Ausstellungsdesign | Norddeutscher Rundfunk

Leistungen:

  • Messestand Design
  • Markeninszenierung
  • Stakeholderkommunikation

Partner:

  • PROJEKTLEITUNG Karin Abenhausen (NDR), Tom Fischer (NDR)
  • KURATION Karin Abenhausen (NDR), Esther Tusch (NDR)
  • AUSSTELLUNGSGRAFIK Sebastian Moock

Projektzeitraum:

  • 2021

UNSER SCHATZ FÜR NIEDERSACHSEN
Eine Ausstellung des Norddeutscher Rundfunk zum 75. Landesjubiläum

Zum 75. Geburtstag des Landes Niedersachsen rief der NDR die Menschen in Niedersachsen dazu auf, ihre ganz privaten Erinnerungsstücke einzusenden. Hunderte Schätze wurden zugeschickt: Fotos von technischen Geräten, die in Niedersachsen entwickelt wurden, Erinnerungen an die EXPO 2000, die Sturmflut 1962 oder auch den Mauerfall. Ereignisse, die das Land bewegt und das Gedächtnis der Menschen geprägt haben. Aber auch sehr persönliche Erlebnisse, die ihren Platz in der Landesgeschichte haben.

Krönender Abschluss war die Ausstellung „Unser Schatz für Niedersachsen“, die am 8. Oktober 2021 von Niedersachsens Ministerpräsiden Stephan Weil wie folgt eröffnet wurde: „Ich freue mich sehr über diese tolle Ausstellung des NDR, die mit kleinen Fundstücken viel über die Geschichte unseres Landes und seine Menschen erzählt. (…) Ein wunderbares Geburtstagsgeschenk für die Niedersächsinnen und Niedersachsen.“

Begleitend zu mehr als 60 Gegenständen und Zeitzeugnissen wurde historisches Material aus den Hörfunk- und Fernseharchiven des NDR auf Bildschirmen und an einer Hörstation gezeigt. Besucherinnen und Besucher, die noch tiefer in die Landesgeschichte eintauchen wollten, konnten dies vor Ort mit Hilfe von QR-Codes und dem eigenen Smartphone tun.

Die stellvertretende Intendantin des NDR und Landesfunkhausdirektorin Andrea Lütke hob die Bedeutung der Ausstellung als Ort der Erinnerung hervor: „Unser Ziel ist es, über individuelle Erinnerungsstücke persönliche Geschichten zu erzählen. So wird Geschichte lebendig. Die historischen Ereignisse dazu finden sich in Bild und Ton in den NDR-Archiven. In der Ausstellung verbinden wir beides miteinander: Persönliche Geschichten der Menschen in Niedersachsen und Archivschätze des NDR – ganz im Sinne unseres Programmauftrags.“

BAUKUNST.PLUS entwickelte das Ausstellungskonzept und realisierte zusammen mit einem eigens für dieses Projekt zusammengestellten Team das Raum-in-Raum-Design. Wir freuen uns sehr, dass wir Teil dieses kurzen, aber intensiven „Schatzes für Niedersachsen“ sein durften.

Fotos: Sebastian Moock

Kathrin Albrecht hat mit ihrer professionellen und unaufgeregten Arbeitsweise, bei der sie stets den Überblick fürs große Ganze wahrte, maßgeblich dazu beigetragen, dass die von Ministerpräsident Stephan Weil eröffnete Ausstellung zu einem Highlight des ansonsten sehr unter Corona leidenden Jubiläumsjahres wurde. Wir wertschätzen sehr, wie sie im Hintergrund die Fäden in den Händen behalten und trotz großen Zeitdrucks beste Qualität abgeliefert hat.

Karin Abenhausen | Norddeutscher Rundfunk

Website NDR

Livestream Eröffnung

Artikel Website Sebastian Moock